Modul 3: Zugdominante Oberkörperübungen - Assessment, Demonstration und Übungsausführung

Klimmzüge, Facepulls, Rudern und Latzug- mehr Übungen braucht es nicht, oder?

Der Rücken ist der komplexeste Körperteil. Die meisten Trainierenden brauchen Jahre, um eine Mind- Muscle Connection herzustellen und noch länger, um sich einen dauerhaft starken und gesunden Rücken anzutrainieren.  

Die LWS sorgt für Kraft und Stabilität, die BWS muss beweglich sein, während der obere Rücken mit seinen drei Anteilen des Trapezius verantwortlich ist für eine aufrechte Haltung und die hintere Schulter sowie die Außenrotatoren für gesunde Schultern. 

Den gesamten so zu trainieren, dass du ihn spürst, dass er in der Breite und in der Tiefe wächst und sämtliche Cues beim Coaching deiner Kunden zu kennen- das lernst du in diesem Modul.

Inhalt des Seminars: 

Anatomie aller relevanten zugdominanten Oberkörperübungen: 

  • M. Latissimus Dorsi und die Besonderheit seiner Ursprünge
  • Freiheitsgrade im Schultergelenk
  • Anatomie des oberen rückens, insbesondere des M. Trapezius
  • Bedeutung der Rotatorenmanschette
  • Joint by Joint nach Gray Cook und Michael Boyle

 

Übungen und Ratios: Set Up, Coaching Cues, Häufige Fehlerquellen, Variationen

  • Kontinuum der Übungsabfolge
  • Der Latzug und die Bedeutung der verschiedenen Handpositionen
  • Rudern zum Hals oder Facepulls?
  • Aufbau einer Klimmzugprogression
  • Aufbau einer Russischen Klimmzugleiter für mehr Klimmzugvolumen oder Performance Drop Off
  • Assistenzübungen des oberen Rückens
  • Curlvarianten für stärkere Armbeuger und gesunde Ellenbogen
  • Struktureller Aufbau bei Golfer- und Tennisellenbogen
  • Bedeutung der Armposition bei Curls
  • Ratios

 

Beweglichkeit: 

  • Definition von Flexibilität, Mobilität und Stabilität
  • Regeln des Beweglichkeitstrainings
  • Methoden (PNF, CARs, aktiv, passiv, Loaded Stretches uvm.)
  • Die 4 besten Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit im Oberkörper
  • Praktische Übungen zur sofortigen und langfristigen Verbesserung der Beweglichkeit auf struktureller und neuronaler Ebene

 

Zielgruppe: 

Dieses Seminar richtet sich an Personal Trainer, Fitnesstrainer, Atheltiktrainer, Sportstudenten und Physiotherapeuten, die mehr über effektives und effizientes Oberkörpertraining erfahren wollen. Insbesondere zugdominante Übungen stehen hier im Fokus, um sämtliche Ziele des Kunden abzudecken: Kraft- und Muskelaufbau, akute und fortführende, sowie präventive Rehabilitation, Leistungsoptimierung im Leistungssport.

 

Datum: 

  • Samstag, 27.05.23, 14.00 – 18.00 Uhr

  • Sonntag, 28.05.23, 10.00-17.00 Uhr

 

Ort: 

Mainperformance Personal Training

Waldschmidtstraße 69

60316 Frankfurt am Main

 

Investition: 

  • Regulärer Preis: 550 Euro zzgl. gesetzliche Mwst. (Bei einem Zahlungseingang ab 4 Wochen vor dem Seminar)
  • Early Bird: 450 Euro zzgl. gesetzliche Mwst. (Bei einem Zahlungseingang bis 4 Wochen vor dem Seminar) 

 

Bonus: 

Es finden 2 Trainingseinheiten statt, inkl. Wasser, Espresso, Postworkout Shakes, Handout und Zertifikat.

Anmeldung via Kontaktformular.