fbpx

Der fatale Zusammenhang zwischen Adipositas und dem Corona Virus

Im Gegensatz zu dem, was politisch korrekt sein mag und egal was dir Menschen über „Body Shaming“ erzählen wollen gibt es einen wissenschaftlichen Fakt: Adipositas ist sehr schlecht für deine Gesundheit.

Adipositas, entweder gemessen am Körperfettanteil, am BMI oder einfach anhand der Umfänge, ist nachweislich ein sehr zuverlässiger Indikator für Bluthochdruck, Diabetes, Herz- Kreislauf Krankheiten und weitere Stoffwechselkrankheiten. Diese unbequeme Wahrheit erstreckt sich durch aller Herrenländer, Regionen und Rassen, sowie Einkommensschichten.

Korrelation zwischen den Zivilisationskrankheiten und dem Covid-19 Virus.

Leider korrelieren die Gesundheitsprobleme, die durch Asipositas hervorgerufen werden unmittelbar mit den größten Risikofaktoren in Bezug auf die Sterblichkeit an oder mit dem Coronavirus. In fast allen bisher veröffentlichten Statistiken liegt Bluthochdruck auf Platz 1 mit  15-30% gefolgt von Diabetes mit 9-30%. Keine Daten liegen vor zu Pre- Diabetes und Insulinressistenz, weil diese Faktoren nicht als Krankheiten klassifiziert werden. Obwohl ich ein großer Fan davon bin, diese ebenfalls bereits als Krankheiten anzusehen, weil sie sich in den allermeisten Fällen zu tatsächlichen Krankheiten entwickeln.

Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass 75% aller Toten mit/ durch Corona hätten verhindert werden können, wenn die Menschen keine Vorerkrankungen gehabt hätten.

Es gibt einige potentielle Erklärungen für die erhöhte Sterblichkeitsrate bei bereits vorerkrankten Menschen.

Chronische Krankheiten begünstigen den tödlichen Verlauf

Die erste ist, dass alle oben aufgeführten Krankheiten durch chronische Entzündungen hervorgerufen werden. Todesfälle mit/ durch Corona, sind in den meisten Fällen begünstigt durch chronische Entzündungen der Lunge und der Leber- der Tod wird nur durch das Virus begünstigt. Die Ursache sind bereits bestehende Vorerkrankungen. Diese Tatsache ist bekannt unter dem „Zytokinsturm“. Dabei kommt es zu einer  potentiell lebensgefährlichen Entgleisung des Immunsystems, bei der es zu einer sich selbst verstärkenden Rückkoppelung zwischen Zytokinen und Immunzellen kommt.

Eine weitere Tatsache ist, dass ACE-2, ein Enzym, welches in den Lungen freigesetzt wird, einen erhöhten Wert aufweist. ACE-2 wird vom Covid-19 Virus benutzt, um in den Körper zu gelangen. Ein erhöhter ACE-2 Wert bietet dem Virus somit eine bessere Möglichkeit in den menschlichen Körper zu gelangen.

Der ACE-2 Wert ist häufig erhöht bei älteren Menschen, die einem höheren Sterblichkeitsrisiko ausgesetzt sind- auch ohne andere ernsthafte Vorerkrankungen.

Der erhöhte Wert dieses Enzyms kommt ebenfalls bei Rauchern vor, die natürlich ebenfalls zur Risikogruppe gehören weil sie über ein chronisch geschwächtes Immunsystem verfügen und die Abwehrfunktion der Lunge massiv eingeschränkt ist.

Über den Autor:

Dennis Prokopjew ist Gründer und Headcoach von Mainperformance Personal Training- dem Personal Training Studio in Frankfurt, wenn es um erfolgsorientiertes Personal Training geht. Während seiner langjährigen Karriere als Sportwissenschaftler und lizensierter Personal Trainer konnte Dennis Prokopjew sein Know- How in über 5000 Stunden qualitativ hochwertigem 1:1 Training vermitteln und zahlreiche Kunden auf ihrem Weg zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden begleiten.

Dein persönlicher Fitness Coach Frankfurt
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Echtes Training – echte Ergebnisse

Vereinbare jetzt dein kostenloses Erstgespräch

Abonniere den Mainperformance Newsletter