Der Vitamin D3 Re- Test

Es gibt viele Labortests, aber es gibt nur einen einzigen Labortest, den jeder einzelne Mainperformance Kunde und Athlet macht. Es ist der Vitamin D Test. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum testest du deinen Vitamin D Spiegel?

Vitamin D hat viele Vorteile.

Vitamin D beeinflusst tatsächlich jede Zelle im Körper direkt oder indirekt. Der Körper produziert Vitamin D, wenn die UV- Strahlen der Sonne die Haut berühren. In Anbetracht der biochemischen Individualität wird eine bestimmte Menge an Sonnenstrahlen oder Vitamin D nicht den Vitamin D Spiegel von zwei Personen in identischer Höhe erhöhen.

Aus diesem Grund basiert die Dosierung von Vitamin D auf einem Labortest.

Wir empfehlen zunächst, den ersten Test nach 3 Monaten der Vitamin D Supplementierung zu machen und ihn dann alle 6 Monate durchzuführen, um einen optimalen Spiegel zu halten.

Wie testet man den Vitamin D Spiegel?

Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten den Vitamin D Spiegel zu messen.

1. Du gehst zum Arzt deines Vertrauens, der Blut entnimmt und es an ein Labor schickt, das es analysiert. Dies ist die klassische Option, die relativ zeitaufwendig ist.

2. Du gehst direkt zum Labor. Viele Labore bieten einen Walk-in-Service mit minimalen Wartezeiten an. Fahr zum Labor, lass dir Blut abnehmen und erhalte deine Ergebnisse direkt per Post.

3. Du holst dir einen Vitamin D Testkit. Es gibt mehrere Anbieter dafür. In Deutschland arbeiten wir gerne mit Cerascreen. Sie senden dir ein Testkit per Post. Du schickst einige Tropfen Blut ein und erhälst deine Ergebnisse direkt via Email. 

Wähle eine Lösung, die für dich am besten geeignet ist.