– Höchste Schutz- und Hygienemaßnahmen und nur 1-2 Kunden auf 150qm – Hier klicken für den aktuellen Status

ANLEITUNG: Mit diesen 10 Schritten werden deine Vorsätze zum garantierten Erfolg

Es ist wieder einmal die Zeit des Jahres, in der die Gedanken auf die Zukunft gerichtet sind und der Weg, der vor uns liegt, mit guten Vorsätzen gefüllt ist. Verständlicherweise ist dies auch eine sehr geschäftige Zeit für jemanden in der Personal-Training-Branche, da wir unzählige Menschen sehen, die eifrig durch unsere Türen springen und enthusiastisch versuchen, „etwas Fett zu verlieren“, „ein paar Muskeln aufzubauen“ und „gesünder zu werden“.

Das Problem, auf das wir bei solchen Vorsätzen meist stoßen, ist, dass sie vage und nicht richtig durchdacht sind. Das führt zum Scheitern, und es ist nicht verwunderlich, dass weniger als 10 % von uns Sommer immer noch an ihren einstigen Neujahrsvorsätzen festhalten. Was wir brauchen, ist ein sorgfältiger Angriffsplan, der uns genau dorthin bringt, wo wir hinwollen. Lass uns also ohne weiteres einen Blick darauf werfen, wie du die richtigen Vorsätze findest und umsetzen solltest.

 

Lass und dir 10 allgemeine Regeln für die richtigen Vorsätze vorstellen. Bei der erfolgreichen Umsetzung all dieser Vorsätze gibt es einige Gemeinsamkeiten:

 

  1. Sei realistisch

 

Ein guter Ansatz für jede kundenorientierte Dienstleistung ist es, immer zu wenig zu verkaufen und zu viel zu liefern. Wir alle wissen, dass das Gegenteil zu Enttäuschungen und einem Gefühl der Unzufriedenheit führen würde. Warum solltest du dir also diese negativen und entmündigenden Gefühle selbst schaffen, indem du Erwartungen hast, die völlig unrealistisch sind?

 

Du wünscht dir vielleicht einen Körper wie Brad Pitt oder die athletischen Kurven und Bewegungen einer Lara Croft, aber bleiben wir doch mal realistisch. Wenn du 20 kg Übergewicht hast und dir selbst 5 Wochen Zeit gibst, um Bauchmuskeln oder einen straffen Po zu bekommen, dann stell dich ganz einfach auf einen Misserfolg ein. Und mit dem Scheitern kommen Enttäuschung, Entgleisung und ein allmählicher (oder schneller) Rückfall in deine Komfortzone der schlechten Gewohnheiten und der leichten Selbstbefriedigung.

 

Wählen Sie ein Ziel, von dem Sie im Grunde Ihres Herzens wissen, dass Sie es wirklich erreichen können. Und ein weiser Ratschlag: Wenn Sie wirklich daran glauben, dass Sie es schaffen können, dann sollten Sie es unbedingt wagen zu träumen! Ich arbeite mit Menschen, die eines Tages davon geträumt haben, Victoria’s Secrets-Mädchen zu werden, und jetzt sind sie es wirklich – ohne dieses Ziel und eine Menge harter Arbeit hätten sie ihre Ziele nie erreicht.

 

  1. Ein Ziel nach dem anderen

 

Wenn du deine individuellen Ziele realistisch einschätzt, ist es wichtig, dass du dir nicht zu viele gut gemeinte Vorsätze auf einmal vornimmst. Um etwas Sinnvolles zu erreichen, muss man sich Schritt für Schritt vorarbeiten. Versuche nicht, gleichzeitig Körperfett zu verlieren, Muskeln aufzubauen, mit dem Rauchen aufzuhören, ein neues Buch pro Woche zu lesen und Spanischunterricht zu nehmen! Du wirst zwischen mehrere Stühle fallen und am Ende absolut gar nichts erreichen, außer einem überwältigenden Gefühl der Frustration!

 

  1. Hab einen Plan für deine Vorsätze

 

Genauso wie unrealistische, vage Ziele deine Motivation und deinen Fortschritt zunichtemachen können, kann auch das Fehlen klarer und präziser Ziele dazu führen. Würdest du eine Autofahrt ohne Navi zu einem Ort unternehmen, an dem du noch nie zuvor gewesen bist, in der Hoffnung, dorthin zu gelangen, wo du glaubst, hinzuwollen, in der Erwartung jemals dort anzukommen? Nein, natürlich nicht. Du würdest frustriert, gelangweilt und verloren sein und unweigerlich zu deinem Ausgangspunkt zurückkehren, weil dies der einzige Ort ist, an dem du dich wohl fühlst und dich auskennst.

 

Stell dir nun vor, du würdest einen Plan aufstellen, wo du hinwillst und wie du Schritt für Schritt dorthin gelangen wirst. Du weißt, welche Wege du nehmen musst und, dass du an jedem Wegpunkt deinem Ziel näherkommst. Dies ist der einzige Ansatz, den du wählen solltest, wenn du etwas unternehmen willst, das dich von deinen normalen Verhaltensweisen abbringt. Sei es ein Fitnessprogramm, ein beruflicher Aufstieg oder die Durchsetzung neuer Ernährungsgewohnheiten (wohlgemerkt, ich sage nicht Diät!). Du wirst auf lange Sicht nur dann erfolgreich sein (die einzige Strecke, die es wert ist, erfolgreich zu sein), wenn du klare Ziele hast, auf die du hinarbeiten und an denen du deine Fortschritte messen kannst.

 

  1. Die Bedeutung des Blickwinkels

 

Nein, der folgende Abschnitt ist kein Widerspruch. So wie ein Mangel an Zielen dich entgleisen lassen wird, so wird auch eine übermäßige Konzentration auf Ziele alles um dich herum in den Schatten stellen. Eines passendes Gedicht an dieser Stelle ist „Wenn“ von Rudyard Kipling, und wir alle täten gut daran, dieses Gedicht auf unseren Badezimmerspiegel zu drucken, um uns jeden Morgen und Abend daran zu erinnern, dass ein Rückschlag (ein verpasstes Ziel auf der Waage, ein Fehler in unserem Plan für eine gesunde Lebensweise) nur eine vorübergehende Sache ist, und dass wir morgen wieder auf den richtigen Weg zurückkehren können.

Kurz gesagt: Zähle nicht zu den Menschen, die so sehr in ihre Ziele vertieft sind, dass sie beim ersten Anzeichen eines Fehlers das Handtuch werfen und zu ihrem unerfüllten alten Selbst zurückkehren. Es geht nur um den Weg, nicht um das Ziel.

 

  1. Geduld lässt deine Vorsätze Realität werden

 

Rom wurde nicht an einem Tag erbaut, und nichts, was sich lohnt, war je einfach. Nimm dir Zeit und denke daran, dass das Leben eine Reise und kein Ziel ist.

 

  1. Wissen und Verstehen

 

Man würde es für töricht halten, ein kompliziertes Gerät ohne Bauplan oder Anleitung zusammenzubauen. Warum also machen sich so viele von uns voller Enthusiasmus auf den Weg, ihre Neujahrsvorsätze zu verwirklichen, ohne zu wissen, wie sie ihre Ziele erreichen können?

Informiere dich über das „Wie“ dessen, was du vorhast, und du wirst deine Erfolgschancen deutlich erhöhen.

Wissen ist Macht!

 

  1. Disziplin um deine Vorsätze zu erreichen

 

Wir leben in einem Zeitalter der sofortigen Befriedigung – Filme auf Abruf, Einkaufen per Mausklick und Mikrowellengerichte, die in 3 Minuten auf dem Teller liegen. Es scheint also, dass die vorherrschende Denkweise lautet: Wenn ich diese Tafel Schokolade will, dann will ich sie jetzt, und warum sollte ich sie nicht haben?

Wir können dir 100 Gründe nennen, die dagegensprechen, angefangen bei den Fettpölsterchen, die so attraktiv über dem Gürtel auf der Rückseite deiner Hüften sitzen, aber wir werden nicht dabei sein, wenn du an der Tankstelle auf den Süßigkeitenstand starrst. Du musst den Willen haben, etwas an dir selbst zu ändern, denn letztendlich liegt es an dir und an niemandem sonst.

Es erfordert Disziplin und Charakterstärke, um eine grundlegende Änderung unserer tief verwurzelten Gewohnheiten herbeizuführen, aber wenn der Schwung einmal da ist und das Gefühl der Zufriedenheit und des Wohlbefindens dein ständiger Begleiter wird, kannst du es schaffen.

 

  1. Belohne dich selbst

 

Die Kehrseite all dieser Disziplin ist, dass du auch deine menschlichen Schwächen anerkennen musst. Kein Mensch ist eine Maschine, und jeder von uns reagiert gut auf Anreize und Lob. Der Weg, deine Ziele zu erreichen und dich dabei gut zu fühlen, besteht darin, deinen großen Plan in eine Reihe kleinerer Ziele aufzuteilen und sich jedes Mal zu belohnen, wenn du einen Mini-Meilenstein erreichst.

Wie du das auf die Beine stellst, liegt ganz bei dir und deinen Vorlieben. Es könnte ein kleines Essen sein, ein neues Paar Schuhe oder ein Abend mit deinen Mädels oder Jungs. Eine gelegentlich geplante Pause von einem disziplinierten Regime kann sowohl für den Geist als auch für den Körper erfrischend sein.

 

  1. Soziale Unterstützung

Wir alle brauchen Unterstützung. Erinnerst du dich an das alte Sprichwort „hinter jedem guten Mann steht eine gute Frau“? Es ist wahr, aber vielleicht können wir es etwas aktualisieren, indem wir sagen, dass hinter jeder erfolgreichen Person eine positive und stärkende soziale Struktur steht. Vielleicht nicht ganz so einprägsam wie das Original, aber viel relevanter für die moderne Welt des 21. Jahrhunderts, in der wir alle leben.

Negative Menschen saugen dir das Leben aus, sie wollen nicht, dass du Erfolg hast, weil du dadurch, dass du es wagst, anders zu sein scheinst und aus der Norm auszubrechen und ihnen damit die Mangelhaftigkeit und Unzulänglichkeiten ihrer eigenen Existenz vor Augen führst.

Das sind die so genannten „Freunde“, die ständig in Frage stellen, warum du dich verbessern willst, warum du härter arbeitest als sie, warum du dein Leben selbst in die Hand nehmen willst, sei es durch Diät, Sport oder einfach durch allgemeine Selbstdisziplin. Wir alle kennen solche Menschen. Es sind die Klugen, die das Negative ablegen und sich mit positiven, bestärkenden Persönlichkeiten umgeben, die wollen, dass du Erfolg hast und sich für dein langfristiges Glück und deine Erfüllung einsetzen.

 

  1. Professioneller Rat

 

Wenn deine Vorsätze Auswirkungen auf deine Gesundheit haben und/oder dir wirklich wichtig sind, solltest du eine professionelle Beratung als Investition und nicht als Kostenfaktor betrachten. Zu viele Menschen verschwenden zu viel Zeit damit, nichts zu erreichen und falschen, wenn auch gut gemeinten Ratschlägen zu folgen.

Ein guter Fachmann kann deine Fortschritte beschleunigen und oft den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen, wenn du aufgrund von Fehlern und zu langsamen und begrenzten Fortschritten frustriert bist. Wir treffen nur selten einen neuen Kunden, der sich nicht im Fitnessstudio auskennt, aber ich treffe auch fast nie einen neuen Kunden, der weiß, wie er entsprechend seiner spezifischen Ziele und seiner körperlichen und biochemischen Konstitution richtig trainieren und essen soll.

 

Wenn du diese Regeln befolgst, hast du den Grundstein dafür gelegt, dass jedes Programm, egal zu welcher Jahreszeit du es durchführen möchtest, ein voller Erfolg wird. Dies sind die grundlegenden Strategien, die wir von Beginn an tief in allen unseren Kunden verankern, und wenn sie konsequent umgesetzt werden, ist der Erfolg fast garantiert.

Letztes Jahr haben unsere Kunden in 12 Wochen im Durchschnitt 8-10 kg Körperfett abgebaut, was in der Regel mit einer Zunahme der fettfreien Körpermasse (Muskeln) einherging und konsequenterweise zu einer verbesserten Spannkraft und Form führte – das zeigt, wie gut ein richtig angegangener Vorsatz funktionieren kann!

 

Quelle:

The right resolutions (Ultimate Performance, Nick Mitchel, 2009)

Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Wenn du Lust auf deine eigene Transformation hast, vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zum Personal Training. Als qualifizierter Personal Trainer in Frankfurt am Main erkläre ich dir, wie ich dich an dein Ziel bringe.

Dennis Naab, 

Sportwissenschaftler,
liz. Personal Trainer und Gründer
von Mainperformance Personal Training. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
In 12 Wochen wünschst du dir, du wärst heute gestartet.
Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch für dein Personal Training.
×

Schreibe uns eine Whatsapp Nachricht

×