– Höchste Schutz- und Hygienemaßnahmen und nur 1-2 Kunden auf 150qm – Hier klicken für den aktuellen Status

Steigere mit diesen 10 Tipps, deine Motivation im Training

Wir alle kennen sie. Es gibt Tage, an denen die Motivation für das Training nicht aufkommen möchte. Besonders diese Momente sind es, in denen wir Gefahr laufen unser Training einfach mal ausfallen zu lassen. Schnell finden wir uns dann in Rechtfertigungen wieder, warum das Training heute oder morgen einfach nicht in den Plan passt.

Die folgenden 10 Strategien können dir dabei helfen, dass du die Motivation für dein Training steigern kannst und du für jedes Workout ready bist, um neue Benchmarks zu setzen:

 

1. Setze dir Ziele

Dies ist ein offensichtlicher Punkt, der jedoch von viel zu vielen Menschen ignoriert wird. Wenn Du mit deinem Auto losfahren würdest, ohne ein Ziel vor Augen zu haben, wo genau würdest du landen? Höchstwahrscheinlich würde es nirgendwo sein!

Daher ist es umso wichtiger, dass du dir eine Reihe spezifischer Meilensteine ​​setzt und diese verwendest, um dich zum Träumen zu inspirieren und zu motivieren, da jeder kleine Schritt dazu führen wird, kurzfristige und schließlich längere und einst entmutigende Ziele zu übertreffen. Alle unsere Personal Training-Kunden aktualisieren ständig ihre Ziele, wenn sie neue Meilensteine ​​​​erreichen.

 

2. Höre motivierende Musik, die dein Herz höherschlagen lässt

Unzählige Studien haben bewiesen, dass inspirierende Melodien den Testosteronspiegel erhöhen und die sportliche Leistung verbessern können. Auch du kannst diesen Effekt für dich nutzen. Nimm dir die Zeit und stelle dir deine persönliche Workout Playlist zusammen und lass dich im nächsten Training von deinen Lieblingssongs pushen.

 

3. Nutze deine Emotionen zu deinem Vorteil

Emotionen können ein unglaublicher Gamechanger im Training sein. Dafür ist es wichtig zu wissen welcher Persönlichkeitstyp du bist. Eine ruhige Persönlichkeit braucht vielleicht glückliche Gedanken, oder wie wir oft beobachten, braucht dieser Charaktertyp vielleicht einen Tritt in den Hintern und Lektionen, wie man mit den Gewichten aggressiv umgeht. Wir haben Personal-Training-Kunden, deren sanftmütiges und mildes Temperament die kontrollierte Aggression eines effektiven Krafttrainings nicht kennen, wenn sie zu uns kommen. Es kann Wochen oder sogar Monate dauern, um sie davon zu überzeugen, aber schließlich bringen wir sie dazu, ihre letzten Wiederholungen bei Kniebeugen mit der Langhantel zu machen, um ihre Leistung und ihren Körper im Training vollständig und unbestreitbar zu verbessern. Krafttraining bietet dir die Möglichkeit Aggressionen in einem kontrollierten Setting rauszulassen. Mach es dir zunutze und spüre in deinem nächsten Training selbst, wie du über deine persönlichen Grenzen hinauswächst.

 

4. Mache Fotos

Fotos von deinem Körper in all seiner Pracht können das Feuer in dir erheblich anheizen, egal, ob du daran erinnert werden musst, wie gut und wie weit du gekommen bist, oder ob du einfach nur einen Realitätscheck benötigst, um dich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Bilder helfen deinen Prozess zu visualisieren und geben dir ein ehrliches Feedback über deinen Status quo.

 

5. Such dir eine Mentor/ inspirierenden Mensch, zu dem du aufschaust

Es kann hart sein, sich ständig zu motivieren, um größer, besser, schneller und schlanker zu werden. Einen Mentor zu haben, der dich an die Hand nimmt und anleitet, nimmt dir viel von der Unsicherheit und dem Rätselraten, damit du stets frisch und voll fokussiert arbeiten kannst. Sich von einem anderen Menschen inspirieren zu lassen und zu sehen, was er tut und wie er sein Leben gestaltet, kann ein Ansporn sein, dass auch du Großes erreichen möchtest. Inspiration bedeutet jedoch nicht kopieren. Denn die Visionen und Ziele deines Mentors sind vielleicht komplett anderen als deine. Lass dich inspirieren, um deine ganz persönlichen Ziele zu verfolgen und nutze was dich antreibt, um großes auf die Beine zu stellen!

 

6. Finde ein Studio, das zu dir und deinen Anforderungen passt

Unsere Umgebung und die Menschen, mit denen wir uns umgeben, hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Motivation. Bei uns im Personal Training Studio erleben wir Woche für Woche, wie unsere Kunden über sich hinauswachsen. Nicht nur weil wir ihnen ein wachstumsorientiertes Umfeld bieten, sondern vielmehr, weil sich unsere Kunden gegenseitig pushen. Finde auch du ein Trainingsumfeld, das am besten zu dir passt! – für die einen ist es das Training in einem Park in der freien Natur, für die anderen in einem dunklen und schmuddeligen Bodybuilding-Dungeon. Entdecke den richtigen Ort für dich und beobachte, wie deine Motivation und Leistung in die Höhe schnellt.

 

7. Suche dir einen motivierten Trainingspartner

Menschen mit einer hohen Eigenmotivation benötigen keinen Trainingspartner, der ihnen hilft, Training zu einer Routine werden zu lassen. Die Normalsterblichen unter uns brauchen jedoch jede Hilfe, die sie bekommen können. Einen zuverlässigen Trainingspartner mit den gleichen Zielen zu haben, kann genau der richtige Motivationsschub sein, um regelmäßig zum Training zu erscheinen. Zu wissen, dass jemand im Studio auf dich wartet, beseitigt all die faulen Ausreden, die bei geringer Motivation in jedem Kopf herumschwirren. Berücksichtige den Wettbewerb und die Kameradschaft, die sich aus der Suche nach dem richtigen Trainingspartner ergeben, und du hast ein gutes Rezept für anhaltenden Erfolg mit deinem Training. Wenn du es dir leisten kannst und einen guten Ansprechpartner findest, ist die Wahl eines Personal Trainers ebenfalls eine fantastische Option.

 

8. Erhöhe deinen externen Druck

Dies ist ein Trick, der gut für jemanden funktioniert, der keine Angst vor Druck hat. Lass jeden in deinem Fitnessstudio oder zumindest diejenigen, die du respektierst, wissen, was deine Ziele sind und wie du sie erreichen wirst. Dinge auf diese Weise zu vokalisieren kann eine Menge Druck verursachen und solange du stark genug bist, damit umzugehen, kann dieser Druck dein Training auf neues Level bringen.

 

9. Verwende die richtigen Supplements

Wie du bereits aus einigen unserer bisherigen Blogartikel entnehmen konntest, ist Koffein das beste und bewährteste Stimulans vor dem Training. Unzählige klinische Studien haben nicht nur seine Wirksamkeit bei der Steigerung des Fettabbaus bewiesen, sondern es wird dich auch stärker machen. Je nach Körpergewicht und deiner Verträglichkeit von Stimulanzien wird dir bereits ein Espresso vor dem Training einen ausreichend Boost für dein Training geben.

Solltest du übermäßig empfindlich auf Koffein reagieren, kannst auch du deinen Trainingsantrieb steigern, indem du Nahrungsergänzungsmittel vor dem Training verwendest, die die Ausschüttung von Dopamin erhöhen, dem Neurotransmitter, der für den Fokus verantwortlich ist, wie Alpha GPC. Eine natürliche Ressource kann hier Kakao in Form von Zartbitterschokolade sein.

 

10. Trainiere smart. Trainiere hart.

Es geht nichts über intelligentes Training, um das Trainingsfeuer dauerhaft am Brennen zu halten. Stelle deshalb sicher, dass du deine Trainingseinheiten alle 3-6 Wochen änderst, insbesondere den Wiederholungsbereich. Dieser Aspekt des Krafttrainings ist der Parameter, an den sich dein Körper am schnellsten anpasst. Stelle also durch regelmäßige Anpassung deines Trainings sicher, dass du sowohl körperlich als auch geistig herausgefordert wirst und die oft auftretende Langeweile, die dir Frustration und Demotivation beschert, gar nicht erst aufkommen lässt.

 

Fazit:

Das Phänomen des Menschen, der 24/7 motiviert ist, existiert nur in den sozialen Medien. Wir alle haben Phasen, in denen unsere Motivation für das Training mal größer und mal kleiner ist. Daher ist es wichtig, Strategien und Wege zu kennen, wie man aus seinem Training mehr rausholen kann. Es geht nicht darum alle Strategien für dich anzuwenden. Starte mit einer und finde heraus, ob sie für dich funktioniert. Wenn ja, dann mach sie zu deiner Routine. Falls nein, probiere weiter bis du den richtigen Weg zu mehr Motivation für dich gefunden hast.

Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Wenn du Lust auf deine eigene Transformation hast, vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zum Personal Training. Als qualifizierter Personal Trainer in Frankfurt am Main erkläre ich dir, wie ich dich an dein Ziel bringe.

Dennis Naab, 

Sportwissenschaftler,
liz. Personal Trainer und Gründer
von Mainperformance Personal Training. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
In 12 Wochen wünschst du dir, du wärst heute gestartet.
Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch für dein Personal Training.
×

Schreibe uns eine Whatsapp Nachricht

×