fbpx

Meditation ist die Fähigkeit mit dem Leiden aufzuhören, auch wenn es nur ein Paar Minuten, ein Paar Mal am Tag ist. Warum sollte diese Fähigkeit nicht trainiert werden, wenn sie mit so vielen Vorteilen für Körper und Geist einhergeht?

Im Gegensatz zu dem, was politisch korrekt sein mag und egal was dir Menschen über „Body Shaming“ erzählen wollen gibt es einen wissenschaftlichen Fakt: Adipositas ist sehr schlecht für deine Gesundheit.

Mit Dennis bin ich schon um die 15 Jahre befreundet. Deswegen war es für mich keine Frage, dass wenn ich ein Personal Coaching in dieser Richtung wahrnehme, ich zu ihm gehe. Allein schon da ich sein Werdegang stets mitbekommen habe und mich mit Ihm über seine eigenen Ziele, Ergebnisse und Erfolge in jeglicher Hinsicht freuen darf.

Ich habe bereits seit fast 2 Jahren strukturiertes Krafttraining betrieben und auch einiges erreichen können.
Jedoch hatte ich durch eine zu lange Diätphase meinen Hormonhaushalt gestört, sodass ich nun einen
Ausweg aus dieser Situation gebraucht habe. Es gab eine Phase, in der ich deutlich im Untergewicht lag.
Daher war es auch mein Ziel wieder zu einem gesunden Körpergewicht zu gelangen und mich wieder wohl zu fühlen.
Trotz eigener Erfahrungen und Versuche bauchte in einen externen Faktor, der mir hilft mein Ziel zu erreichen.

Wenn du schnell in Form kommen willst, musst du wirklich hart trainieren. Ja, die Ernährung und der Lifestyle müssen ebenfalls angepasst werden, aber wenn du tatsächlich einen athletischen Körper bekommen willst, muss das Training sehr fordernd sein.
Das Problem, was ich manchmal beobachten kann: Vor allem Neulinge bekommen am Anfang ihrer Transformation Schwindel und Übelkeit im Training.

Der Ramadan muss kein Grund sein, um komplett außer Form zu kommen und deine Ernährung zu vernachlässigen. Mit den richtigen Tipps, die du in diesem Artikel findest, bist du nach der Fastenzeit gesünder und vitaler als davor.