– Höchste Schutz- und Hygienemaßnahmen und nur 1-2 Kunden auf 150qm – Hier klicken für den aktuellen Status

5 Tipps, wie du mit einem unkontrollierten Cheat Wochenende umgehen kannst

Du ziehst die ganze Woche deine gesunde Ernährung und dein Training durch und dann kommt das heiß ersehnte Wochenende, an dem du schon wieder zu einer Party eingeladen bist.

Du willst standhaft bleiben, aber dann wollen deine Freunde unbedingt, dass du wenigstens auf einen Drink anstößt.

Du denkst dir: „Einer ist keiner!“ und schon hast du den Punkt überschritten, an dem du alle deine Prinzipien über Board wirfst.

 

Nun seien wir mal ehrlich: In den meisten Fällen bleibt es nicht bei einem alkoholischen Getränk. Plötzlich ist dir alles egal und du hast einen grandiosen Abend. Mit dem Alkoholkonsum kommt die Lust auf ungesundes Essen dazu, was es zur Genüge auf dieser Party gibt.

Am nächsten Tag wachst du auf und fühlst dich schrecklich. Dir geht es nicht nur körperlich schlecht, sondern auch psychisch. Dich plagt ein schlechtes Gewissen. An Trainieren als Ausgleich ist gar nicht zu denken.

Hast du dich gerade angesprochen gefühlt?

Keine Sorge, da bist du nicht der Einzige. Ich kenne genügend Menschen, die unter der Woche Vollgas geben und sich am Wochenende dann doch gehen lassen.

Daher möchte ich dir nun einmal Möglichkeiten aufzeigen, wie du dich nach einem Cheat Wochenende verhalten kannst, um dich wieder besser zu fühlen und in deine Routine zurückzukommen.

 

  1. Vermeide es, im Bett liegenzubleiben und dich selbst zu bemitleiden

 

Das Schlimmste, was du tun kannst, ist, dich dem negativen Gedankenkarussell hinzugeben und einfach im Bett liegen zu bleiben. Dies macht deine Situation nicht besser.

 

Unser Tipp: Gehe raus und mache einen Spaziergang!

Du musst nichts Anstrengendes wie ein HIIT-Workout machen – ein einfacher Spaziergang an der frischen Luft hilft bei der Verdauung, verbessert die Stimmung und regt den Geist an.

 

  1. Lasse keine Mahlzeiten aus

 

Es mag verlockend sein, Mahlzeiten auszulassen, um den übermäßigen Genuss auszugleichen, aber so wirst du nur einem ungesunden Rhythmus nachgehen.

 

Unser Tipp: Esse zunächst etwas Leichtes und trinke viel Wasser!

Wenn du keine Lust hast, etwas zu essen, dann beginne deinen Tag mit etwas Leichtem, bis der Appetit zurückkehrt. Am wichtigsten ist, dass du viel Wasser trinkst – vor allem, wenn du viel Alkohol und Nahrung zu dir genommen hast, um die Verdauung und Dehydrierung zu unterstützen.

 

  1. Iss keine ungesunden Snacks, die dir nur kurze Befriedigung bringen

 

Wenn du im Laufe des Tages hungrig wirst und dein Verlangen nach etwas Süßem und Zuckerhaltigem groß ist – widerstehe!

 

Unser Tipp: Iss protein-, nährstoffreiche, gesunde Mahlzeiten

Mache dir stattdessen eine protein- und nährstoffreiche Mahlzeit, um einen Anstieg des Blutzuckerspiegels zu vermeiden. Zudem machen proteinreiche Lebensmittel länger satt und verhindern weitere Heißhungerattacken.

 

  1. Gehe nicht dem Gefühl nach, dass sowieso schon alles schiefgelaufen ist und du nun isst, worauf du Lust hast

 

Geschehen ist geschehen, das heißt aber nicht, dass dir nun alles egal sein kann, weil du es ja schon vermasselt hast. Mit dieser Einstellung wirst du dich im Nachhinein nur noch schlechter fühlen.

 

Unser Tipp: Führe deine normalen Ernährungs- und Trainingsroutinen fort

Konzentriere dich darauf, wieder auf Kurs zu kommen. Je länger du dich gehen lässt, desto schwieriger wird es, in deine normale Routine zurückzukehren. Schüttel das Cheat Wochenende ab und konzentriere dich auf den neuen Tag. Fokussiere dich auf deine wöchentlichen Gesundheits- und Fitnessziele und halte dein langfristiges Ziel im Blick.

 

  1. Schau nicht darauf, was deine Freunde machen

Wenn etwas schiefgelaufen ist, sucht man sich in der Regel gerne Gleichgesinnte, mit denen man zusammen im Selbstmitleid baden kann. Gebe dich dieser Sache nicht hin.

 

Unser Tipp: Fokussiere dich stattdessen auf dich und überprüfe dein Umfeld

 

Frage dich, wieso du am Wochenende nicht standhaft bleiben konntest, um die nächste Eskapade zu vermeiden.

 

Oft liegt es an unserem Umfeld, das uns eine schlechte Lebensweise vorlebt.

 

Es liegt aber vor allem an dir selbst: An deiner Motivation und deinem Mindset.

 

Wenn du zum Beispiel wirklich abnehmen willst:

 

Warum lässt du dich am Wochenende trotzdem gehen?

 

Ist dein Wille groß genug?

 

Oder was in deinem Leben ist es, was dich gerade nicht zufrieden stellt, dass du das Cheat Wochenende brauchst, um Party zu machen?

 

Dies sind ein paar der Fragen, die du dir diesbezüglich stellen solltest, um langfristigen Erfolg zu erzielen.

 

Fazit:

Ich hoffe, wir konnten dir nun dabei helfen, den Tag nach dem Feiern erträglich zu machen. Mach dich nicht fertig dafür, dass es passiert ist, sondern lasse es gehen und fokussiere dich darauf, was du jetzt tun kannst, um dich besser zu fühlen. Für die Zukunft überlege dir genau, ob es wirklich sein muss, mit einem Tag deine Erfolge der Woche zunichtezumachen und eliminiere die Faktoren, die dich dazu bewegen könnten.

Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Wenn du Lust auf deine eigene Transformation hast, vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zum Personal Training. Als qualifizierter Personal Trainer in Frankfurt am Main erkläre ich dir, wie ich dich an dein Ziel bringe.

Dennis Naab, 

Sportwissenschaftler,
liz. Personal Trainer und Gründer
von Mainperformance Personal Training. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
In 12 Wochen wünschst du dir, du wärst heute gestartet.
Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch für dein Personal Training.
×

Schreibe uns eine Whatsapp Nachricht

×