– Höchste Schutz- und Hygienemaßnahmen und nur 1-2 Kunden auf 150qm – Hier klicken für den aktuellen Status

3 mächtige Mindset-Tipps für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung

Wenn du schon einmal eine Diät ausprobiert hast, weißt du, wie vielfältig der Prozess tatsächlich ist. Um Körperfett zu verlieren, musst du über längere Zeit in einem Kaloriendefizit sein, aber erst wenn du anfängst dich mit den Umständen zu beschäftigen, erkennst du, dass ein Kaloriendefizit nicht immer so einfach ist.

Zwischen den Hungerhormonen, Gruppenzwang von Freunden und unbewussten Beziehungen zu Lebensmitteln kann es manchmal vorkommen, dass du beim Fettabbau einfach nicht mehr weiterweißt.

In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie deine Psychologie in Bezug auf Ernährungsumstellungen eine große Rolle spielt, wenn es darum geht, kurz- und langfristig erfolgreich zu sein. Wir geben dir auch einige mächtige Tipps, mit denen du erfolgreich Körperfett verlieren wirst.

 

Die Wahrnehmung einer Ernährungsumstellung

Der vielleicht wichtigste Faktor bei jeder Art von physischer Reise ist, wie du diesen Prozess wahrnimmst. Was du normalerweise siehst, wird zu deiner Realität. Daher ist es wichtig, vor und während dieser Reise einen positiven Zusammenhang mit deiner Ernährung zu haben.

Wir neigen dazu zu sehen, dass Menschen Ernährungsumstellungen als eine Form der Bestrafung verwenden, um eine Körperform zu ändern, auf die sie nicht stolz sind, indem sie Lebensmittel, die sie genießen, einschränken und sich zwingen, Vollwertkost und weniger Fast Food zu essen. Dies schafft manchmal die Vermeidung von Fehlern, bereitet Sie jedoch nur sehr selten auf Erfolg vor.

Stattdessen empfehlen wir dir, beispielsweise deine Wahrnehmung des Prozesses zu ändern. Eine Vollwertkost zu sich nehmen, um deinen Körper zu respektieren und eine Ernährungsumstellung zu machen, um dich selbst herauszufordern, deinen Körper in eine Form zu bringen, in der er noch nie zuvor war, und damit die Grenzen dessen zu verschieben, was du zuvor für möglich gehalten hattest.

 

Prozessorientiert, statt Ergebnisorientiert

Wenn du eine Ernährungsumstellung beginnst, ist es wichtig, ein Endziel im Blick zu haben, damit du auf einem konsistenten Weg bleibst. Es ist jedoch ebenso wichtig, Meilensteine ​​auf dem Weg zu haben, die markieren, wie weit du gekommen bist, und die dich an die positiven Ergebnisse zu erinnern, die aus den Erfahrungen gewonnen wurden.

Wenn wir einen Kunden von zielorientiert zu prozessorientiert bringen, steigt seine Zufriedenheit und Freude an der Reise, jeder Schritt in die richtige Richtung wird dann zu einem „Gewinn“ und der Stress, das Endziel zu erreichen, nimmt ab.

Sofern du nicht speziell für ein Ereignis oder einen Termin eine Ernährungsumstellung beginnst, empfehlen wir dir, in diesen Geisteszustand überzugehen. Deine Gedanken sollten sich um die täglichen und wöchentlichen Aufgaben drehen, die erforderlich sind, um dich in Richtung deines Endziels zu bewegen, da dein Ziel ohne die täglichen Gewohnheiten wie eine entfernte, unerreichbare Vision erscheint.

Das Tolle an dieser Einstellung ist, dass du viel mehr von der Reise profitieren wirst als vom Ziel. Vom Aufbau lebenslanger Gewohnheiten bis zum Erwerb der Fähigkeiten und des Verständnisses, um deine neue Körperzusammensetzung zu halten, wenn du endlich dieses wichtige Endziel erreichst.

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine prozessorientierte Person zu alten Methoden zurückkehrt und in einen Jojo-Zyklus der Gewichtszunahme / -abnahme übergeht, ist ebenfalls weitaus geringer.

 

Der hedonische Hunger

Eine häufige Schwierigkeit, mit der Menschen bei einer Ernährungsumstellung konfrontiert sind, ist die Bewältigung des Hungers oder insbesondere des hedonischen Hungers.

Dies wird auch als „Nahrungsmittelfokus“ bezeichnet und bezieht sich darauf, wann eine Person einen relativen Entzug erlebt (gegenüber dem, was sie normalerweise gegessen hätte) und daher einen wahrgenommenen Anstieg des Hungers hat, unabhängig davon, welche Energie sie tatsächlich zur Verfügung hat. Im Wesentlichen ist dieser Hunger psychologischer Natur und kann daher mit der richtigen Einstellung und Umgebung gestillt werden.

Ein großer Faktor, der den hedonischen Hunger verschlimmern kann, aber letztendlich unter deiner Kontrolle steht, ist die Exposition gegenüber sehr schmackhaften Lebensmitteln und wie einfach der Zugang zu ihnen ist. Wenn du dir Variationen von Donuts auf Instagram ansiehst und „Das Große Backen“ wiederholt anschaust, wird dein subjektiv wahrgenommenes Leiden erhöht und eine Kaskade von Heißhungerattacken ausgelöst.

Unsere Taktik, um mit diesem Phänomen umzugehen, besteht darin, unsere Kunden zu beschäftigen und sich auf Aufgaben außerhalb der Ernährung zu konzentrieren. Dies kann das Eintauchen in die Arbeit, zusätzliche Ziele außerhalb des Trainings wie Gehen, Meditation oder Dehnen und sogar das Einrichten eines neuen Hobbys umfassen – das Erlernen des Spielens eines Instruments funktioniert besonders gut!

Wenn du mit deiner Psychologie in Bezug auf Ernährungsumstellungen zu kämpfen hast, verfügen wir von Mainperformance Personal Training über die Erfahrung und das Wissen, um dir zu helfen, eine klare Wahrnehmung des Prozesses wiederzugewinnen, deinen unersättlichen Hunger zu lindern und dir die positiven Aussichten zu geben, die erforderlich sind, um die Reise wieder zu genießen.

 

Kontaktiere uns noch heute für eine KOSTENLOSE Erst-Beratung, um herauszufinden, wie wir dir helfen können, deine Ziele beim Fettabbau mit unserem Personal Training Service zu erreichen.

Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Wenn du Lust auf deine eigene Transformation hast, vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zum Personal Training. Als qualifizierter Personal Trainer in Frankfurt am Main erkläre ich dir, wie ich dich an dein Ziel bringe.

Dennis Naab, 

Sportwissenschaftler,
liz. Personal Trainer und Gründer
von Mainperformance Personal Training. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
In 12 Wochen wünschst du dir, du wärst heute gestartet.
Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch für dein Personal Training.