Modul 4: Druckdominante Oberkörperübungen - Assessment, Demonstration und Übungsausführung

Im Fitnessstudio scheint es nur das Bankdrücken und das Schulterdrücken zu geben. 

Als herausragender Trainer solltest du deutlich mehr draufhaben. Mit 180° Bewegungsradius sind Druckübungen die Übungsgruppe mit den meisten Variationen. Vom Dip, über das Negativ- und das Flachbankdrücken bis hin zu allen Schrägbankvariationen und schließlich dem Schulterdrücken solltest du alle Regressionen und Progressionen, sowie die Biomechanik, die Widerstands- und die Kraftkurven kennen, um die richtigen Druckübungen für deinen Kunden auswählen zu können. 

Denn nicht zuletzt ist das übermäßige Training von den immergleichen Druckübungen der häufigste Grund für langwierige Schulterprobleme. 

 

Inhalt des Seminars: 

Anatomie aller relevanten druckdominanten Oberkörperübungen: 

  • M. Pectoralis Major als größter und wichtigster Prime Mover und Stabilisator
  • Freiheitsgrade im Schultergelenk
  • Anatomie des Schultergelenks und seine Bedeutung vor allem beim Überkopfdrücken
  • Bedeutung der Rotatorenmanschette
  • Joint by Joint nach Gray Cook und Michael Boyle

 

Übungen und Ratios: Set Up, Coaching Cues, Häufige Fehlerquellen, Variationen

  • Kontinuum der Übungsabfolge
  • Das Bankdrücken und die Bedeutung der verschiedenen Schräglagen
  • Langhantel oder Kurzhantelbankdrücken?
  • Langfristiger Kraftzuwachs beim Bankdrücken, ohne Komplikationen bei der Schultergesundheit
  • Intensivierungsmethoden zum langfristigen Muskelaufbau
  • Assistenzübungen zur Verbesserung der Kraftwerte bei Druckübungen
  • Varianten der Trizepsübungen für stärkere Armstrecker und gesunde Ellenbogen
  • Struktureller Aufbau bei akuten und chronischen Schulterproblemen
  • Bedeutung der Armposition beim Trizepsstrecken (Am Körper, vor dem Körper, überkopf)
  • Ratios

 

Beweglichkeit: 

  • Definition von Flexibilität, Mobilität und Stabilität
  • Regeln des Beweglichkeitstrainings
  • Methoden (PNF, CARs, aktiv, passiv, Loaded Stretches uvm.)
  • Die 4 besten Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit im Oberkörper
  • Praktische Übungen zur sofortigen und langfristigen Verbesserung der Beweglichkeit auf struktureller und neuronaler Ebene

 

Zielgruppe: 

Dieses Seminar richtet sich an Personal Trainer, Fitnesstrainer, Atheltiktrainer, Sportstudenten und Physiotherapeuten, die mehr über effektives und effizientes Oberkörpertraining erfahren wollen. Insbesondere druckdominante Übungen stehen hier im Fokus, um sämtliche Ziele des Kunden abzudecken: Kraft- und Muskelaufbau, akute und fortführende, sowie präventive Rehabilitation, Leistungsoptimierung im Leistungssport.

 

Datum: 

  • Samstag, 08.07.23, 14.00 – 18.00 Uhr

  • Sonntag, 09.07.23, 10.00 – 17.00 Uhr

 

Ort: 

Mainperformance Personal Training

Waldschmidtstraße 69

60316 Frankfurt am Main

 

Investition: 

  • Regulärer Preis: 550 Euro zzgl. gesetzliche Mwst. (Bei einem Zahlungseingang ab 4 Wochen vor dem Seminar)
  • Early Bird: 450 Euro zzgl. gesetzliche Mwst. (Bei einem Zahlungseingang bis 4 Wochen vor dem Seminar) 

 

Für die optimale Wissensvermittlung und praktische Durchführung ist die Teilnehmerzahl begrenzt auf 8 Personen. 

 

Bonus: 

Es finden 2 Trainingseinheiten statt, inkl. Wasser, Espresso, Postworkout Shakes, Handout und Zertifikat.

Anmeldung via Kontaktformular.