– Höchste Schutz- und Hygienemaßnahmen und nur 1-2 Kunden auf 150qm – Hier klicken für den aktuellen Status

Wie du optimal durch das Feiertagsessen am Weihnachtsfest kommst

Diät am Weihnachtsfest? Es gibt bessere Wege…

 

Es ist die Zeit des Jahres, in der die Versuchung allgegenwärtig ist und du definitiv nicht der Spielverderber sein möchtest, der Selleriestangen und Hühnerbrust mampft, wenn es Kartoffelbrei, Gans, Würstchen, Speck, und jede Menge Nachtisch und Kuchen am Weihnachtsfest gibt. Und das, bevor man sich an der Schokoladenauswahl der Kinder vergriffen hat!

So sehr wir auch streng und spartanisch sein und trotz der weihnachtlichen Verlockungen an unseren Diäten festhalten wollen, sind wir ein großer Verfechter des Credos „Das Leben ist zum Leben da“. Es gibt nichts Falsches an dem einen oder anderen weihnachtlichen Ausbruch festzusetzen.

Allerdings ist Vorsicht geboten und das Festessen am ersten Weihnachtstag sollte nicht zu einem wochenlangen Essensfest werden. Es gibt auch Möglichkeiten, die ach so leckeren, aber nicht so nahrhaften Leckereien, die du unweigerlich zu dir nehmen wirst, einzuschränken, und diese einfachen Richtlinien sollten sich als nützlich erweisen, wenn du mit der Hölle für gesunde Esser konfrontiert wirst, die ein Essensbuffet darstellt!

 

Die wichtigste Faustregel, um große Ausreißer über das Weihnachtsfest zu vermeiden

Die wichtigste Faustregel zur Begrenzung der Schäden, die durch das Weihnachtsfest an deiner Ernährung anrichtet, ist, viel Wasser zu trinken. Ein eher langweiliger Punkt, den alle schon hundertmal gehört haben und von dem du erwartest, dass endlich ein paar neue Überraschungen aus der Ernährungstrickkiste gezogen werden. Jedoch ist dein Wasserhaushalt einfach von grundlegender Bedeutung. Eine angemessene Flüssigkeitszufuhr ermöglicht es deinem Körper, die schädlichen Auswirkungen des Alkohols viel besser zu verkraften. Sie macht dich satt und verhindert, dass du dich mit Essen vollstopfst. Dabei ermöglicht sie außerdem, den unvermeidlich hohen Kohlenhydratkonsum viel besser zu verarbeiten.

 

B-Vitamine helfen deinem Körper mit dem Übermaß an Zucker zurechtzukommen

Eine Überdosierung bei der Auswahl an Leckereien beim Weihnachtsfest verbraucht die im Körper verfügbaren B-Vitamine. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, einige B-Vitaminpräparate griffbereit zu haben, damit dein Körper mit einem Übermaß an Zucker zurechtkommt.

 

Etwas, das wir unseren Kunden in „Eventsituationen“ immer empfehlen, ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kohlenhydrat- und Proteinzufuhr. Vielleicht hast du keine Lust darauf, aber ein schneller Eiweißshake wird jedes Zuckerhoch und den unvermeidlichen Absturz abmildern. Das wiederum trägt dazu bei, dass du schlank bleibst, indem es das durch übermäßige Schwankungen des Blutzuckerspiegels verursachte Insulin-Cortisol-Syndrom eindämmt. Dieser Trick hilft wirklich, den Schaden zu begrenzen, und macht die Diät zu Weihnachten viel erträglicher.

 

Das Weihnachtsfest ist nicht zum Abnehmen da, sondern um Spaß zu haben!

Eine weniger bekannte, aber sehr wirksame Strategie ist die Ergänzung mit der weit verbreiteten Aminosäure Glutamin. Dieses Produkt stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern hilft auch, das Verlangen nach Alkohol und zuckerhaltigen Lebensmitteln einzuschränken! 5 bis 10 Gramm in einem Glas Wasser vor dem Ausgehen sollten helfen. Und für diejenigen unter euch, die unkontrollierten Heißhunger auf Kohlenhydrate haben, versuchen es mit 10 Gramm Glutamin mit 1 Teelöffel Sahne. Das hört sich furchtbar an, aber es erstickt den Heißhunger auf Zucker eiskalt im Keim und erleichtert das Festtagsessen ungemein.

 

Wie Fischöl deinen Blutzuckerspiegel am Weihnachtsfest stabilisert

Ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel, das ganz oben auf unserer Weihnachtswunschliste stehen sollte, ist ein hochwertiges Fischölprodukt. Ungeachtet der Tatsache, dass Fischöle nachweislich eine positive Wirkung auf alle bekannten Krankheiten (sowohl körperliche als auch geistige) haben, verbessert eine angemessene Dosis Fischöl (mindestens 8 Gramm täglich) den stabilen Blutzuckerspiegel so stark, dass 1 bis 2 Gramm zusammen mit einer „schlechten Kohlenhydratmahlzeit“ die negativen Auswirkungen eines schnell erhöhten Insulinspiegels um bis zu 70 % abschwächen können. Es schaltet das lipolytische Gen (die Fettverbrennung fördernd) ein und das lipogene Gen aus (die Fettspeicherung fördernd). Darüber hinaus wirkt Fischöl auch entzündungshemmend, so dass es dazu beitragen kann, Schwellungen und Ödeme zu bekämpfen, die mit saisonalen Überanstrengungen einhergehen.

 

Die Power von grünem Gemüse und ein Joker im Kampf gegen Insulinspitzen

Grünes Gemüse sowie pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von grünem Gemüse fügen lebenswichtigen Nährstoffe hinzu, die ein wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Ernährung sein sollten, es aber nur selten sind.

Sie können das Immunsystem stärken, indem sie eine breite Palette lebenswichtiger Antioxidantien liefern, die, während dieser von Grippeviren geprägter Zeit, von entscheidender Bedeutung sind. Wenn du ausreichend grünes Gemüse in deine Mahlzeiten einbaust, sind sie eine fantastische Möglichkeit, einen möglichen Blutzuckerabsturz zu kontrollieren, der durch den Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln verursacht wird.

 

Als ein weiteren Joker kannst du Bockshornklee betrachten. Bockshornklee verhindert, dass der Körper bei einer Überflutung mit Kohlenhydraten einen enormen Insulinschub erfährt, da er nicht nur die Aufnahme von Insulin an den Rezeptoren erhöht, so dass weniger Insulin zum Ausgleich des Blutzuckerspiegels benötigt wird. Darüber hinaus verlangsamt er auch die Aufnahme von Zucker aus dem Darm, so dass der Körper die Kohlenhydrate stabiler verarbeiten kann.

 

Weitere schnelle Tipps, die wir alle für eine effektive Diät zu Weihnachten umsetzen können, sind ein ballaststoffreicher Snack (unser Favorit ist eine Handvoll Bio-Nüsse), um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

 

Wenn du Alkohol trinken möchtest, denke daran, dass Rotwein in relativ moderaten Mengen (1-2 Gläser) zweifellos der richtige Weg ist. Die Flavonoide und Antioxidantien in Rotwein (vor allem in Muskatweinen und in etwas geringerem Maße in Pinot Noir und Merlot) sind so gesundheitsfördernd, dass wir unseren Kunden auf unserem Kontinuum unabhängig von der Jahreszeit gerne ein kleines Glas pro Abend empfehlen!

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein wenig von dem, worauf du Lust hast, nichts Schlechtes ist und sich sogar sehr positiv auf deine geistige und körperliche Fitness auswirken kann. Nutze unsere Tipps, um die Festtage ohne Schuldgefühle und Ängste zu genießen. Denn beides ist viel schlimmer für dich als ein paar tausend zusätzliche Weihnachtskalorien. Nimm dir die Worte von W. Somerset Maughan dabei zu Herzen, der sagte:

„Gelegentlicher Exzess ist berauschend. Er verhindert, dass Mäßigung die abstumpfende Wirkung einer Gewohnheit bekommt.“

Also los, lebe ein bisschen!

 

Quelle: How to handle festive foods (Ultimate Performance, Okotber 2009)

Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Wenn du Lust auf deine eigene Transformation hast, vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zum Personal Training. Als qualifizierter Personal Trainer in Frankfurt am Main erkläre ich dir, wie ich dich an dein Ziel bringe.

Dennis Naab, 

Sportwissenschaftler,
liz. Personal Trainer und Gründer
von Mainperformance Personal Training. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
In 12 Wochen wünschst du dir, du wärst heute gestartet.
Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch für dein Personal Training.
×

Schreibe uns eine Whatsapp Nachricht

×